Theater-Vorstand wurde einstimmig bestätigt

Obmann Rudi Krauße konnte bei der Jahreshauptversammlung der Heimatbühne Kirchdorf über ein abwechslungsreiches Theaterjahr 2009 mit vielen Höhepunkten berichten.

Mit drei verschiedenen Stücken stand das vielseitig einsetzbare Ensemble 23 Mal auf der Bühne. Neben dem Lustspiel „Heirat auf Befehl“ spielte man die Komödie „Immer wieder nachts um vier“ und gemeinsam mit der BMK Erpfendorf wurde im Wintersteller-Gedenkjahr ein Musik-Theater mit großem Erfolg aufgeführt. Zur Belohnung gab es für alle Mitglieder einen Musical-Ausflug nach Stuttgart. Sportlichkeit bewies man beim Plattenwerfen mit dem Theaterbrett Klein-Pöchlarn, Eisstockschießen (5. Platz) und beim Vereins-Schirennen (3.Platz). Nach Informationen über die Finanzen wurde unter dem Vorsitz von Kulturreferent Christian Nothdurfter, der zum erfolgreichen Theaterjahr herzlich gratulierte, der Ausschuss einstimmig wiedergewählt. Obmann Rudi Krauße, Obm.-Stv. Walter Rafelsberger, Kassierin Barbara Kals, Stv. Alois Dürager, Schriftführerin Rosi Kals und ihre Stv. Sigrid Baumann lenken also weiterhin die Geschicke der 40 Mitglieder zählenden Heimatbühne Kirchdorf.